Urlaubsreisen günstig buchen

Mallorca - Urlaubsparadies im Mittelmeer

Reiseversicherung abschließen

Mallorca gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen, nicht wenige sprechen vom 17. Bundesland. Dass viele Gäste jedes Jahr wiederkommen, hat viele Gründe. So ist die Anreise kurz und das Freizeitangebot bietet für jeden Geschmack das Richtige. Mallorca ist mehr als ein Ort für einen Party-Urlaub. Urlauber können zwischen langen Stränden oder verträumten Buchten wählen. Party-Hochburgen sind ebenso zu finden, wie ruhige Plätze in einer zauberhaften Landschaft. Aktivurlauber finden ideale Bedingungen für den Wassersport und für Radtouren, aber auch Kulturinteressierte kommen gern auf die Insel.

Tolle Strände und eine grandiose Natur


Ein Hauptgrund für den Urlaub auf Mallorca sind die über 300 Strände, die nicht nur Sonnenanbeter und Badenixen anziehen. Die Küstengewässer sind ideal, um Wassersport auszuüben. Kitesurfer und Mallorca - Puerto de AndratxWindsurfer finden hier ebenso ihren Lieblingsstrand wie Taucher oder Schnorchler. Wer mit dem Segelboot kommt, findet zahlreiche verträumte Buchten. Abseits vom Trubel lassen sich hier lauschige Ecken für romantische Stunden zu zweit finden. Der berühmteste Strand ist der Platja des Palma, der nicht weit vom Zentrum der Hauptstadt Palma entfernt liegt. Wer es ruhiger mag, wird die zahlreichen Calas an der Ostküste der Insel mögen.

Überall um die verträumten Buchten und im Hinterland finden Urlauber wunderschöne Fincas. Nicht selten steht das Ferienhaus am Meer oder gewährt einen wundervollen Blick auf das türkisblau schimmernde Wasser. Die Feriendomizile eignen sich für einen Urlaub mit der Familie oder mit Freunden. Viele Objekte verfügen über gepflegte Gärten, in denen oft ein Pool ein erfrischendes Bad erlaubt. Im Gegensatz zu einem Hotel haben Urlauber in der Finca viel Platz, denn neben den Schlafzimmern existiert auch ein Wohnbereich.

Hohe Berge, zauberhafte Buchten und heilige Stätten


Die Wahl der richtigen Unterkunft ist eine wichtige Komponente für einen sorgenfreien Urlaub. Dabei spielen neben dem Komfort und der Größe des Ferienhauses auch der Ferienort eine Rolle. Wer am Abend gern ausgehen möchte, sollte die Ferienhochburgen wie Palma oder Alcudia bevorzugen. Im Norden der Insel liegt außerdem Pollenca, von wo herrliche Ausflüge zum Kap Formentor möglich sind. Palma de MallorcaWer die Strecke mit dem Fahrrad fährt, hat die Gelegenheit, in wunderschönen Buchten ein Bad zu nehmen. Vom Leuchtturm am Kap können Besucher bei schönem Wetter die Nachbarinsel Menorca sehen.

Im Nordwesten Mallorcas erhebt sich die Sierra de Tramuntana, deren höchster Berg der Puig Major ist. Der Gipfel des 1.445 Meter hohen Berges ist leider militärisches Sperrgebiet. Dafür bieten die umliegenden Höhen eine herrliche Aussicht auf das Meer und die Insel. Inmitten der Berge befindet sich eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel, das Heiligtum Lluch. Die Anlage lässt sich kostenlos besichtigen, nur im Museum wird ein Eintrittsgeld erhoben. Lohnenswert sind der Besuch von Port de Soller und die Gärten von Alfabia, die mit der Inselbahn "Roter Blitz" erreichbar sind.

Mallorca ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert


Mallorca ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert ist. Schon im Januar und Februar lohnt sich der Besuch, wenn die Mandelbäume die Insel in ein Blütenmeer verwandeln. Im Inselinneren befinden sich zahlreiche Bodegas, die einen hervorragenden Wein anbieten. Das milde Klima lässt über das gesamte Jahr Aktivitäten zu, beispielsweise den Besuch eines der vielen Naturparks.
Mallorca Strandurlaub


Pauschalreisen & LastMinute Reisen