Urlaubsreisen günstig buchen

Meeresrauschen in Kroatien mit Hund

Reiseversicherung abschließen

Kroatien ist ein relativ kleines Land, das etwa doppelt so groß ist wie Brandenburg. Trotzdem hat es eine beeindruckende Küste von 6.000 Kilometern Länge. Über 1.200 Inseln liegen in der Adria und sorgen für einen abwechslungsreichen Urlaub. Im Hinterland ist Kroatien reich an Naturschätzen und Zeugnissen einer langen Geschichte. Die Gastgeber sind seit jeher für ihre Gastfreundschaft bekannt, die sie gern auch Hunden entgegenbringen.

Kroatien - ein hundefreundliches Land


Damit die Reise mit dem vierbeinigen Freund gelingt, ist eine gründliche Vorbereitung sinnvoll. Die Einreisebestimmungen für Hunde unterscheiden sich in Kroatien nicht wesentlich von anderen europäischen Ländern. Wenn der Vierbeiner einen EU-Heimtierausweis hat, gechippt und gegen Tollwut Kroatien - Urlaubgeimpft ist, steht einem Urlaub nichts im Weg. Nicht einreisen dürfen, die nicht älter als 15 Wochen alt sind sowie alle Arten von Bullterriern. Kroatiens Küsten bieten einige Hundestrände in attraktiven Regionen, in denen Familien fantastische Ferien verbringen können.

Überall im Land gibt es Ferienhäuser am Meer, wo Hunde erlaubt sind. Meist ist es abseits des Hauptstrandes kein Problem, der Fellnase eine Erfrischung im kristallklaren Wasser zu erlauben. Die Feriendomizile sind geräumig und bieten neben einem schönen Wohnbereich oft einen eingezäunten Garten, in dem Kinder und Hund herumtollen können. Die Erwachsenen machen es sich inzwischen auf der Terrasse bequem und genießen die Sonnenstrahlen. Am Abend kann der Tag am Grill ausklingen. Wenn die Unterkunft am Meer richtig Westen ausgerichtet ist, alles sich wundervolle Sonnenuntergänge genießen.

Opatija - Am Meer promenieren und das Hinterland entdecken


Opatija liegt an der Kvarner Bucht und hatte schon bei den Schönen und Reichen der Donaumonarchie einen guten Ruf. Die edlen Kuranlagen und schönen Parks prägen bis heute das Bild dieser bezaubernden Stadt. Ein Highlight ist die zehn Kilometer lange Uferpromenade Lungomare, die auch als Reiseland KroatienFranz-Joseph-Promenade bekannt ist. Hier stehen einige stilvolle Villen und Hotels, die an die Blüte der Stadt als Winterzuflucht für den Adel erinnern. Der Hundestrand von Opatija liegt am südlichen Ende, nicht weit vom Yachthafen bei Icici. Hier können die Vierbeiner nach Herzenslust durch das Wasser toben oder schwimmen.

Im Hinterland lohnt sich ein Besuch des Naturparks Ucka, der von Opatjia aus leicht zu erreichen ist. Ein interessanter Ausgangspunkt für Wanderungen ist das kleine Dorf Brgudac, von dem ein Wanderweg zur Quelle Korita führt. Wer eine gute Kondition hat, kann weiterwandern. Ein Ziel ist der 1,272 Meter hohe Veliki Planik, von dem Wanderer einen herrlichen Blick auf die Inselwelt in der Kvarner Bucht haben. Weniger Kilometer südlich von Opatija liegt Lovran. Von dort führt ein Weg ins Hinterland nach Lovranska Draga. Hier lohnt sich eine kleine Wanderung zum Draski Wasserfall.

Viele weitere Urlaubsziele


Eine der beliebtesten kroatischen Inseln ist Krk. Sie ist von Rijeka aus leicht mit dem Auto über eine Brücke zu erreichen und bietet alles, was ein abwechslungsreicher Urlaub benötigt. Es gibt schöne Strände, auch für Hunde, pulsierende Urlaubsorte und eine zauberhafte Natur. Sehenswert ist das historische Zentrum der Stadt Krk. Weiter im Süden liegt Dalmatien, die Heimat der Dalmatiner. Das kulturelle Highlight ist Dubrovnik, dessen Altstadt zum UNESCO-Welterbe gehört.

Kroatien bietet eine wunderschöne Küste und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Überall finden auch Vierbeiner Möglichkeiten, sich im Meer zu erfrischen.
Kroatien Strandurlaub


Pauschalreisen & LastMinute Reisen